inps.de-DNS-IP-BLACKLIST

Ihre IP-Adresse 50.16.107.222 ist nicht gelistet.

Herzlich willkommen auf der Informationsseite zur inps.de-DNSBL


Der Verschlüsselungstrojaner Locky wird derzeit u. a. als Fake-Mitteilung der 'Standard Bank' verschickt. Bleiben Sie wachsam.

In dieser "schwarzen Liste" werden für einen bestimmten Zeitraum IP-Adressen von Systemen erfasst, welche als Spam klassifizierte E-Mails an die E-Mail-Server von inps.de und anderen Domains geschickt haben.

Neu: Möchten Sie uns eine auffällig gewordene IP-Adresse melden? Dann besuchen Sie bitte report-spam.de

Aktuelle Projektänderungen

Unsere zuverlässige DNSBL existiert nunmehr seit dem 27.12.2007, ist kostenfrei über das DNS (Domain Name System) abfragbar und kann in Verbindung mit anderen DNSBLs zu einer besseren Nachrichtenbewertung (Spam/ kein Spam) beitragen. Die inps.de-DNSBL wurde zu keiner Zeit als Konkurrenzprodukt zu anderen DNSBLs entworfen, sondern als qualitativ hochwertige Ergänzung zu diesen.

Wählen Sie aus dem Menü auf der linken Seite ein Thema, zu dem Sie nähere Informationen wünschen.

Beachten Sie bitte auch unsere Whitelist: Die external link inps.de-DNS-Whitelist.